Onlinewettbewerb 2018
geschlossen

Unser Thema 2018 lautete: „Gegen Extremismus, für Demokratie“

Ihr habt gezeigt, welche Ideen ihr habt und was euch wichtig ist! Der Wettbewerb 2018 ist bereits beendet. Die Beiträge 2018 seht ihr hier: Zur Ausstellung

Der Wettbewerb 2019 steht vor der Tür.

Thema wird sein "Für mehr Miteinander in Europa - gegen Extremismus und Ausgrenzung". Wenn euch dazu etwas Kreatives einfällt, eure Ideen zu einem Mehr an Miteinander, eure Wünsche für ein friedliches Europa, dann reicht es ein! Ihr könnt aber auch das in eurem Kreativbeitrag ausdrücken, was euch zur Zeit Angst macht, was ihr verhindern oder was ihr ändern wollt! Eurer Kreativität sind, wie immer, keine Grenzen gesetzt: Texte, Bilder, Videos, Fotos, Graffitis, Songs, Poetry-Slams, ... . Es muss am Ende nur uploadfähig sein. Ach ja, falls ihr Anregungen braucht, Max Gehlofen (Bild/Bildende Kunst), Lillyamongclouds (Song), Pauline Füg (Text/Poetry), Lukas Kunzmann (Video/Film) und Benni Brückner (Fotografie) haben mit uns Tutorials für euch gemacht, in die ihr mal reinschauen könnt. Viel Spaß dabei!

Die Uploadphase beginnt erst in einigen Wochen, da wir noch Verbesserungen am System vornehmen. Ihr könnt aber eure Beiträge gern schon per Mail an kontakt@pics4peace.de senden. Wichtig: Name, Alter, Herkunftsort angeben. Was ihr dann noch braucht, senden wir euch zu. Es gibt, wie 2018, wieder Geldpreise zu gewinnen, mit denen ihr, wenn ihr wollt, euer Hobby ausbauen könnt. Sara z.B. hat ihr Preisgeld genutzt, um ein Musikvideo zu drehen. Wir freuen uns über jeden Beitrag! Jeder kann mitmachen! Es kommt überhaupt nicht darauf an, dass ihr technisch oder künstlerisch perfekt seid. Alles was zählt, ist, dass es authentisch ist und von Herzen kommt! Danke fürs Mitmachen!

Und nicht vergessen: Ende Mai sind Europawahlen! Es geht diesmal darum, wie es mit Europa weitergeht. Zurück zum Nationalismus oder hin zu einem neuen Miteinander, das Frieden und Menschenrechte für alle sichert. In dem auch die jungen Menschen eine Perspektive haben, Arbeit, gute Chancen für die Zukunft. Wir haben es in der Hand. Auch darum sind eure Ideen und Vorschläge so wichtig! #seidabei

Was wir feststellen konnten: 2018 haben alle gewonnen!
Preise gab es zwar nur für die Gruppe der Teinehmer*innen bis 29. Die Auswertung erfolgte durch Likes und eine Fachjury.** Alle Teilnehmer*innen "30plus"  traten außer Konkurrenz an und konnten geliked werden. Sie hatten die Chance, in den abschließenden Doku-Film aufgenommen zu werden! Gewonnen aber haben auch alle, die diese Seite besuchen und die unser News lesen. Denn: Eure Vorschläge sind ein Gewinn für die Entscheider, denen sie Richtschnur für ihr Handeln sein werden. Sie sind ein Gewinn für all die, die nicht wussten, was euch auf dem Herzen liegt und die, die sich durch eure Beiträge  bestärkt und ermutigt fühlen, sich auch zu äußern. Wir gratulieren deshalb auch uns. Ihr seid super!  Und natürlich allen Gewinnerinnen und Gewinnern! :-)

Preise 2018:

Viel Spaß beim Mitmachen!

Mit den Geldpreisen könnt ihr vieles anfangen, z.B. auch in eurer Kreativität Unterstützung suchen:  Film-/Tonstudio-Aufnahmen, spezielle Software- oder Hardware.... Denn: Nächstes Jahr gibt es wieder einen pics4peace Kreativ-Wettbewerb!

Hilfe oder Anregungen findet ihr hier: Zu den Tutorials

Weshalb pics4peace?
pics4peace

  • weil Zukunftsgestaltung nur mit jungen Menschen geht
  • weil ein Leben in Frieden, Freiheit und Demokratie jede Anstrengung wert ist
  • weil junge Menschen ganz anders kommunizieren als ältere
  • weil Politiker wissen müssen, was junge Menschen bewegt,
  • weil die Politik jünger werden muss und junge Menschen politischer weil Facts und Fakes heute nicht mehr so leicht zu unterscheiden sind,
  • weil radikale Tendenzen generell, aber auch in der Jugend zunehmen,
  • weil es wieder Menschen gibt, die offen antisemitisch handeln weil die Schwächeren unserer Gesellschaft eine starke Stimme brauchen
  • weil über die Zukunft diskutieren sogar Freude machen kann!

* Unter-16-Jährige können sich beteiligen, wenn zuvor die Zustimmungserklärung eines Sorgeberechtigten an schriftlich uns gegangen ist.

**Kriterien für die Bewertung sind nicht technischer oder künstlerischer Art, sondern es geht darum: Was berührt? Was spricht an? Was fordert mich heraus? Was sorgt intuitiv oder emotional dafür, dass mein Verständnis für die angesprochene Thematik nachvollziehbar ist / wächst / mich unter Umständen zum Handeln animiert…?

Jeder, der auf die Seite geht und die Beiträge betrachtet, kann seine Bewertungen abgeben. Diese werden zu einem Gesamtergebnis zusammengeführt. Es wird nicht nach Genre-Gruppen unterschieden.

Die Jury 2018 setzt sich aus Menschen zusammen, die das Anliegen pics4peace unterstützen und an dem Projekt mitwirken. Das ist natürlich ein Vertreter der pics4peaceYOUNGSTERS, als Mitorganisatoren des Wettbewerbs, das jüngste Mitglied aus der Gründungsversammlung unseres  Vereins,  Künstler, die sich mit ihren Projekten stark für pics4peace engagiert haben, Kulturpartner, Vertreter der Stadt Würzburg, die als Wegbereiter für die Anfänge von pics4peace fungiert hat, als wir noch keinen eingetragenen Verein als Rechtsperson hatten, eine Vertreterin des Stadtjugendrings, einem FHWS-Professor - mit der FH haben wir unser kreatives Demokratie-Projekt gestartet - sowie einem Vertreter aus dem Bereich unserer Medienpartner.

Die Bewertungen gelten hälftig. D.h.: Das Gesamtergebnis der Website-Besucher und das davon unabhängig gefällte Ergebnis der Jury werden zusammengezählt und durch 2 geteilt. So kann TN 1 am Ende von den Votern im Netz im Schnitt 3 von 5 möglichen Punkten erhalten, von der Jury aber im Schnitt 5 von 5. Er läge dann bei 4. Auch hier wird keine Differenzierung zwischen den Genres vorgenommen. Die Bewerter*innen müssen sich entscheiden.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung