Anna, 17

Was ist Frieden?

Beitrag bewerten:

Infotext:

Was ist eigentlich Frieden?

Die Antwort auf diese Frage ist im ersten Moment gar nicht so einfach. Natürlich gibt es Definitionen, Richtlinien und Gesetze, die den Frieden festlegen wollen.
Aber das sind nur Worte.
Worte ohne Emotionen oder Gefühle.
Worte, die sehr wahrscheinlich nicht deiner eigenen Vorstellung vom Frieden entsprechen.

Frieden, der von unendlichem Wert ist, findest du vielleicht in Gott, der Schönheit der Natur, in der Liebe zu einem besonderen Menschen, oder einfach in einem strahlenden Lächeln.
Frieden.
Keine Selbstverständlichkeit.
Hungersnot, Krieg und Flucht aus der eigenen Heimat, aber auch Ausgrenzung und Diskriminierung sind die größten Feinde des Friedens, die alle Hoffnung und Zuversicht nehmen können.

Aber ist es nicht genau dann wichtig, seinen eigenen Frieden zu finden?
Kehr die Ursachen um.
Wende sie ab von dem, was dir die Hoffnung nimmt.
Schau nach vorne.
Rede mit Menschen, die vielleicht sogar zu deinen Freunden werden und mach dich nicht nieder.
Reife an deinen Erfahrungen und lerne deinen eigenen Frieden kennen.

Frieden ist
bunt,
grenzenlos,
vielfältig.

Also warum nimmst du dir nicht einfach ein Beispiel an deinem eigenen Frieden?

Über den Künstler

Anna

17 Jahre

Würzburg

Schülerin

https://www.instagram.com/anna.mirror/

Der Künstler über Demokratie und Frieden

Es gibt da eine alte Geschichte, die von einem Mann handelt, der sich über seine kleine Wohnung beschwert. Er sucht Rat und bekommt den Auftrag, zusätzlich die Kuh und den Esel für zwei Tage mit in die Wohnung zu nehmen. Der Mann tut, was man ihm sagt und kommt nach zwei Tagen zurück. Er beschwert sich, es sei nun noch unerträglicher. Also gut, er soll die beiden Tiere wieder nach draußen setzen. Schließlich kehrt der Mann abermals zurück. Begeistert schwärmt er davon, ihm sei sein Haus noch nie so groß und geräumig vorgekommen. Und ein ganz klein bisschen ist das so mit dem Frieden und der Demokratie. Wir kennen es nicht anders. Wir sind es gewohnt. Wir nehmen es als selbstverständlich hin. Müssen wir wirklich erst das Gegenteil erfahren, um diesen Luxus wertzuschätzen?

Weitere Einreichungen
aus dieser Kategorie

Anna, 17

Was ist Frieden?

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung